Erfolgreiches Konfliktmanagement – …oder sich häufiger einmal in die Grauzone begeben!

Erfolgreiches Konfliktmanagement und Wirtschaftsmediation - sich häufiger einmal in die Grauzone begeben - Detlef FröhlichNicht wenige Menschen neigen dazu, Personen, Sachen, Geschehnisse und Standpunkte in schwarz oder weiß einzuteilen. Ihre Überzeugungen vertreten sie dann dementsprechend mit aller Vehemenz. Ganz nach dem Motto: „Seien Sie vernünftig. Verhalten Sie sich so, wie ich es will!“.

Konflikte sind dabei vorprogrammiert und ein erfolgreiches Konfliktmanagement in weite Ferne gerückt.

Gefangen in seiner eigenen Festung

Ein Mensch, der die Welt in schwarz oder weiß einteilt, verbarrikadiert sich. Er errichtet um seine Vorstellungen und Forderungen eine Festung. Die dicken Festungsmauern verwähren es anderen, sich ihm mit ihren Vorstellungen nähern zu können. Und auch er selbst ist in seiner Festung gefangen. Ein Verlassen ist für ihn gleichbedeutend mit der Aufgabe seiner eigenen Betrachtungsweisen und damit einhergehend eigener Schwäche. Aber das kommt für ihn nicht in Betracht.

Nichts ist wirklich nur schwarz oder weiß

Bei genauerer Betrachtung von Personen, Sachen und Geschehnissen werden Sie sehr leicht feststellen können, dass nichts wirklich nur schwarz oder weiß, richtig oder falsch, wahr oder unwahr ist. Sehr häufig gibt es dazwischen eine sehr breite Grauzone.

Das beharrliche Festhalten an Meinungen, Anschauungen oder Überzeugungen lässt wenig Spielraum zu, kann die Gräben zwischen Menschen noch vertiefen und ist meist wenig erfolgversprechend. Die Grauzone hingegen ist ein Bereich des gegenseitigen Verstehens, der Annäherung und des Einverständnisses.

erfolgreiches Konfliktmanagement - Gehaltsgeheimnisse

Die Sicht des anderen respektieren

In der Grauzone sollte jeder seinen Standpunkt vertreten können und der Standpunkt des anderen respektiert werden. In ihr gibt und nimmt jeder. Die Bereitschaft, auch einmal die Sicht des anderen ein- und möglicherweise anzunehmen, ist eine wichtige Voraussetzung der Annäherung und eine gute Basis für ein erfolgreiches Konfliktmanagement.

Die Grauzone schließt nicht sich aus, dass miteinander hart, aber fair verhandelt wird. Hilfreich ist jedoch schon, dass Sie überhaupt miteinander reden. Verhärtete Fronten bringen niemanden wirklich weiter.

Erfolgreiches Konfliktmanagement und Wirtschaftsmediation
– Praxistipp –

Seien Sie bereit, offen, ehrlich und fair in einen Dialog mit anderen zu gehen. Geben Sie anderen die Chance, ihren Standpunkt zu erläutern und betrachten Sie Ihre eigene Sichtweise nicht als unumstößlich. Wenn Sie lange genug miteinander reden, werden Sie häufig auch eine gemeinsame Lösung finden und einander die Hand geben können.

Neue Ideen und Lösungen entstehen sehr oft zwischen den Extremen. Machen Sie sich diese Kenntnis zu Nutz und begeben Sie sich immer häufiger auch einmal in die Grauzone.

Detlef Fröhlich
Erfolgreiches Konfliktmanagement und Wirtschaftsmediation

 


 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*